• Tagesstätten

Tagesstätten

Wer darf die Tagesstätte besuchen?

Alle psychisch erkrankten Menschen aus dem Westerwald, dem Rhein- Lahn- Kreis und dem Kreis Neuwied.


Was bringt mir der Besuch der Tagesstätte?

Psychische Stabilisierung, Integration in eine Gruppe- nicht alleine sein, Gespräche, Förderung in der Alltagsbewältigung, Einüben lebenspraktischer Fertigkeiten, Sozialtraining, Hilfe bei Problemen. Interessante Beschäftigung und Förderung der eigenen Leistungsfähigkeit.


Mithilfe bei

  • Verpackungsarbeiten
  • Garten und Landschaftspflege
  • Hausmeisterservice
  • Reinigungsarbeiten

Was bringt mir der Tagesstättenbesuch?

Austesten der individuellen Leistungsfähigkeit in Teilschritten bis zum begleiteten externen Praktikum in einem Betrieb auf dem ersten Arbeitsmarkt. Freizeitangebote: Kultur-, Bildungs-, Erholungsangebote und Hinführung zur Nutzung öffentlicher Angebote dieser Art.

Wie komme ich in die Tagesstätte?

Die Tagesstätten haben einen Fahrdienst für alle, die nicht mit öffentlichen Verkehrsmittel oder eigenem Fahrzeug fahren können.

Was kostet mich der Besuch?

Die Finanzierung erfolgt in der Regel je zur Hälfte durch den örtlichen und überörtlichen Sozialhilfeträger. Hierzu werden ein Sozialhilfeantrag und eine ärztliche Bescheinigung vom behandelnden Facharzt für Psychiatrie oder Neurologie benötigt.

Tagesstätten Übersicht

 Tagesstätte Neuwied
Marktstraße 12
56564 Neuwied

Kim-Jacqueline Anhäuser
Einrichtungsleitung

  02631 / 35 35-55
  02631 / 35 46-47
 k-j.anhaeuser@awogemeindepsychiatrie.de

 Tagesstätte Bad Ems
Wipsch 15
56130 Bad Ems

Christina Germroth

Einrichtungsleitung

  02603 / 91 94-34
  02603 / 91 94-35
 c.germroth@awogemeindepsychiatrie.de

 Tagesstätte Ransbach-Baumbach
Rheinstraße 183
56235 Ransbach-Baumbach

Ute Jergol
Einrichtungsleitung

  02623 / 925 57 91
  02623 / 925 57 99
  u.jergol@awogemeindepsychiatrie.de